Glücksprojekt: Tue Gutes und rede NICHT darüber #7

Glücksprojekt Mein Schatz

Leider bin ich diese Woche unfreiwillig etwas aufgehalten worden – deshalb kommt der Beitrag zum Glücksprojekt, mit welchem wir unter anderem teils wildfremden Menschen anonym eine kleine Freude bereiten wollen (ausführliche Beschreibung in diesem Beitrag), nun ein wenig verspätet. In dieser Woche geht es um eure Lieblingsdinge bzw. -produkte.

Wer hat das nicht: einen Lieblingsgegenstand oder ein Lieblingsprodukt, der/das mit schönen Kindheitserinnerungen verknüpft oder so superpraktisch ist, dass man es nie wieder missen möchte. Es kann auch euer Lieblingsgericht beim Italiener um die Ecke sein oder ein hübscher Gegenstand sein, an dem ihr euch jeden Tag erfreut, wenn ihr die eigenen vier Wände betretet.

Und dafür wollen wir in dieser Woche „danke“ sagen. Und mit diesem kleinen Dank möchten wir den „Hersteller“ unseres Lieblingsprodukts ein wenig erfreuen.

Wer ist euer „Liebling“?

Macht euch Gedanken, für welches Produkt oder welchen Gegenstand ihr besonders dankbar seid. Bestimmt werdet ihr beim Nachdenken ein positives Gefühl bekommen und hoffentlich beim Erinnern ein kleines Schmunzeln im Gesicht haben – das kleine Glück… 🙂

Hier die Aufgabe für diese Woche:

#7: Bedanke dich beim „Hersteller“ deines Lieblingsprodukts oder -gegenstands und schreibe eine E-Mail oder einen Brief an ihn – möglichst anonym.

Wenn ihr eine Geschichte zu eurem „Liebling“ habt, könnt ihr gerne auch von dieser erzählen oder aufschreiben, was ihr mit eurem Lieblingsprodukt verbindet.

Der Hersteller kann der Pizzabäcker sein oder auch ein großer Konzern, wo lediglich ein Mitarbeiter die E-Mail oder den Brief öffnen wird. Doch das ist zweitrangig, denn selbst einem gestressten Mitarbeiter wird ein kurzes, sicher nicht alltägliches Dankesschreiben (wer schreibt schon Dankesschreiben!?) ein Lächeln abringen. Und schon dann haben wir unseren Zweck erfüllt.

Also macht mit und sagt DANKE!

Gerne könnt ihr uns erzählen, bei wem ihr euch wofür bedankt habt oder uns eure persönliche Geschichte mit eurem Lieblingsprodukt schildern. Schreibt uns einfach einen Kommentar oder eine E-Mail! Zugegeben, ganz anonym ist unsere Aufgabe in dieser Woche nicht, denn selbst bei E-Mails gibt es Absender. Aber wenn ihr es ganz perfekt machen wollt, könnt ihr hierfür eine eigene – nicht nachvollziehbare – E-Mailadresse generieren.

Euch eine tolle Restwoche mit viel Glück natürlich!

Schreibe einen Kommentar