Glücksprojekt: Tue Gutes und rede NICHT darüber #2

Diese Woche machen wir uns an Aktion Nummer zwei unseres Glücksprojekts.

Nochmal kurz zur Erinnerung: Ab jetzt gibt es jede Woche eine kleine Aufgabe, die wenig bis gar nichts kostet. Mit der Aktion wollen wir andere, teils wildfremde Menschen in ihrem Alltagstrott ein bisschen zum Stolpern bringen. Sie sollen sich wundern, freuen, überrascht sein, schmunzeln, kurz innehalten, nachdenken, oder auch mal erstaunt oder kritisch den Kopf schütteln. Der Fokus liegt dabei natürlich auf den kleinen Dingen… Die ausführliche Beschreibung findet ihr hier: http://glueck-der-kleinen-dinge.de/tue-gutes-und-rede-nicht-darueber-1/

Mit unserer Aktion diese Woche, wollen wir den Menschen ein kleines Schmunzeln entlocken. Und so geht’s:

#2 Schreibe auf einen kleinen Klebezettel „Wer schön sein will, muss lachen“ und klebe ihn an einen Spiegel einer Umkleidekabine in einem Ladengeschäft.

Für alle, die Schreibfaul sind und keinen Klebezettel zur Hand haben, dafür gerne ausschneiden und mit Tesa klebenn – hier ein Vordruck zum downloaden und ausdrucken: GlückDerKleinenDinge_Glücksprojekt_#2

Also, macht mit und verbreitet das Glück der kleinen Dinge!

Eure Erfahrungen und wie es euch oder anderen ergangen ist, könnt ihr gerne an uns senden. Entweder als Kommentar oder per Mail an glueck-der-kleinen-dinge@gmx.net. Wir freuen uns drauf! Oder habt ihr irgendwo sogar selbst einen Zettel entdeckt? Schreibt uns!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar