Glücksprojekt: Tue Gutes und rede NICHT darüber #3

Cent-Stück auf der Straße bringt Glück

Das Glück liegt auf der Straße!

So, und nun kommt die nächste Aktion unseres Glücksprojekts. Die Zeit rennt und schon sind wir in Woche drei. In den ersten beiden Wochen haben wir (hoffentlich) für Abkühlung und ein Lächeln gesorgt. Diese Woche spielen wir den Glücksbringer.

Denn mit unserem Glücksprojekt wollen wir mit kleinen Dingen anderen Menschen Glück bescheren, sie überraschen, zum Lachen und Schmunzeln, zum Innehalten und Nachdenken bringen – und das, ohne selbst in Erscheinung zu treten. Die ausführliche Beschreibung des Projekts findet ihr an dieser Stelle.

Das Glück ist leicht zu finden – und wir helfen nach!

Wir mussten dieses Mal nicht lange überlegen, wie man Glück verbreitet. Die typischen Glückssymbole sind: Kaminkehrer, vierblättrige Kleeblätter, Schweinchen und 1-Cent-Münzen. Da es schwierig ist, die Anzahl an Kaminkehrer zu erhöhen oder Schweine zu auszusetzen, haben wir uns dann doch für die 1-Cent-Stücke entschieden.

Und hier die Aktion für diese Woche:

#3: Nimm zehn 1-Cent-Münzen und verliere sie „zufällig“. Egal wo – auf Gehwegen, in Parks in Umkleidekabinen, im Büro, in Ladengeschäften, an Bushaltestellen…

Bitte achtet dabei darauf, ungefährliche Orte zu auszuwählen, sodass den Menschen beim gegebenenfalls unaufmerksamen Bücken nichts passieren kann. Gut ist natürlich auch, wenn die 1-Cent-Stücke praktisch auch zu finden sind – das könnte z.B. auf einer Wiese etwas schwierig werden…

Wer Zeit und Lust hat, kann sich in der Nähe ein nettes Plätzchen suchen und abwarten und beobachten was passiert.

Also, macht mit – Ihr seid die Glücksbringer!

Und anders betrachtet: Mit einem Invest von nur zehn Cents kann jeder im Idealfall zehn Menschen ein kleines Glücksgefühl schenken.

Gerne könnt ihr uns Eure Erlebnisse zusenden und uns berichten, wie es für euch war und/oder für diejenigen die ihr heimlich beim Finden beobachtet habt. Schreibt einfach einen Kommentar oder sendet eine E-Mail an uns an: glueck-der-kleinen-dinge@gmx.net. Wir sind gespannt und freuen uns!

Schreibe einen Kommentar