Über mich,

Hi, ich bin Karin, Journalistin, Glückskind, Campingbusreisende, Joggerin, Neugierige. 

Reisen im eigenen Campervan und Joggen im Flow: Das sind meine Leidenschaften, über die ich hier schreibe.

Warum ich das „Glück der kleinen Dinge“ nenne?

Das hat mit der Geschichte dieses Blogs zu tun, den ich mit einer Freundin gegründet habe. Weil das Reisen und Joggen zu meinem Glück gehören, bin ich bei diesem Namen geblieben.

Seit einem Vierteljahrhundert verreise ich mit meinem Mann schon im Campingbus. Im Blog werde ich euch an unseren vielen Erfahrungen teilhaben lassen.

Das Joggen betreibe ich seit 2003 regelmäßig. Weil ich selbst am Experiment von Null auf 21 teilgenommen habe, halte ich nichts davon, Anfänger in zu kurzer Zeit zu viel zuzumuten. Wie ich meinen Spaß am Joggen finde und wie ihn auch andere finden können, auch das gehört zum Glück der kleinen Dinge.

Der dritte Baustein sind Glücksrezepte für Körper und Seele. Vielleicht findet ihr darin Inspirationen für euer eigenes Glück. Oder ihr habt einfach Spaß daran, meine Geschichten zu lesen.